Westerheim :: Landkreis Unterallgäu :: Dialekt bzw. Mundart

 

 

 

 

WORTE, DIE NICHT (MEHR) JEDER VERSTEHT

(Quelle: mündl. Überlieferung von Regina Hebel)

Mit dem Dialekt bzw. der Mundart ist das manchmal so eine Sache. Da unterhält man sich und während des Gesprächs wird man dann plötzlich gefragt, was denn mit dem ein oder anderen Wort gemeint war. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn man “schwätzt wia d'r Schnabl gwachsa isch".

Deshalb habe ich nachfolgend einige Wörter aufgelistet, bei denen es "Verständigungsprobleme" geben könnte, weil z.B. das ein oder andere Wort noch nie gehört wurde, oder weil es sich um ein Wort handelt, das nicht mehr so häufig benutzt wird und somit bereits in Vergessenheit geraten ist.

Bei der Schreibweise der Mundart-Wörter, musste ich die Regeln der deutschen Rechtschreibung etwas außer Acht lassen ;-)) Die Mundart-Wörter sind also so geschrieben, wie sie in unserem Dialekt ausgesprochen werden.

Aftermedig

Dienstag

alicha

abspülen

altbacha

altmodisch

Babbadeggl

Karton

bärig

etwas toll finden

Bieberla

Kücken

Blärhafa

oft weinendes Kind

Buachla

Buchloe (Ortschaft)

bluadige Hennakepf

verdammt nochmal

Bodabiera

Kartoffeln

Boierwind

Ostwind

Bollakarra

Schubkarre

Bruat

eingeschworene Gesellschaft

da Stich nauf

den Berg hoch

da Stich na

den Berg runter

daula

z.b. sich von irgendetwas wehmütig trennen

Doggabaabl

Puppe

dosorig

schwerhörig

dussa

draußen

Fehl

Mädchen

Gaus

Gans

gautscha

mit dem Stuhl hin- und herschaukeln

Gischpl

hyperaktives Kind

glimpfig

sehr beweglich

Gmias

Gemüse

grädig

wütend

Gredda

Korb

Grodd

Kröte / kleines Kind

Gschreif

Drehverschluss an einer Flasche

Gudl

Gürtel

Gugga

Tüte

Gwiez

Gewürz

Hafa

Topf

Hagamois

Ameise

Hääs

Kleidung / Gewand

hääza

klettern

Haied

Wiese

hendrafier

verkehrt herum

Hennafuz

Kleinigkeit

Kaschdana

Kastanien

Kiddl

Jacke

Kuahranza Nacht

sehr dunkel

Laggl

Spaßvogel / großer Mann

leis

zu wenig gewürzt / fahde gewürzt

leiwendig

unstabil

Loisa

Fahrrinnen

Mau

Mond

Migda

Mittwoch

Rantsch

Eine Person, die ziemlich viel unterwegs ist

Refdla

Brotanschnitt

Rosamugga

Sommersprossen

Schneid

Mut haben

Schopf

Scheune, Stadel

Schoos

Schürze

Seages

Sense

Seier

Sieb

Sohler

oberer Flur im Haus

Strähl

Kamm

um da Rank num

um die Kurve rum

wäh

schick, ellegant

Weschgluf

Wäscheklammer

Werfdig

Werktag

Zapfa

Schnuller

Zelta

Birnbrot

zwabsla

zappeln

Dies waren einige Worte, die mir auf Anhieb eingefallen sind. Nach und nach wird aber bestimmt noch das ein oder andere Wort fallen, das ich dann dieser Liste gerne hinzufügen werde.

 

 

Zurück zur Übersicht

 

 

 

© by csd-mediacontrol Login